Aeschenbesatz im Juni 2012

Am Freitag, den 29. Juni 2012, haben Hans-Dieter Geugelin und Martin Gerber bei grosser Hitze 10'000 Jungäschen im Altrhein besetzt. Dank einem Zuschuss von 1'500 Euro des AV Weil konnten auf deren Pachtstrecke zusätzlich 3'000 Jungfische eingesetzt werden.

Leider nahmen trotz Bekanntmachung auf der Website und in den Vereinen keine Mitglieder an diesem Einsatz teil.

Folgende Strecken wurden mit Aeschen besetzt:

Zwischen Grundwasserkanal und Kandermündung 3'000 Stück
Bereich Isteiner Schwellen 1'000 Stück
Kruppa Strecke (Huttinger Loch) 1'000 Stück
Natorampe Bad Bellingen 1'000 Stück
Buhne Grissheim 1'000 Stück
Natorampe Grissheim 1'000 Stück
Bereich Hartheim 2'000 Stück

 

Hier noch ein paar Bilder des Besatzes:

Aeschenbesatz im Altrhein - Juni 2012

Aeschenbesatz im Altrhein - Juni 2012

Aeschenbesatz im Altrhein - Juni 2012

Aeschenbesatz im Altrhein - Juni 2012