Aktueller Stand zur Pachtvereinigung

Die Fischpachtvereinigung steht vor dem Durchbruch

März 2013. Die IGAR Projektgruppe hat die letzten Monate intensiv an der Verwirklichung der Idee einer gemeinsamen Fischpachtvereinigung gearbeitet. Unzählige Stunden ist an Konzepten gearbeitet worden und viele Diskussionen sind geführt worden. Der aktuelle Stand präsentiert sich nun wie folgt:

  • Der AV Neuenburg hat sich an seiner ausserordentlichen Versammlung vom 9. November 2012 nach sehr polemisch und teilweise unsachlich geführten Diskussionen in einer Abstimmung mit einer kleinen Mehrheit dazu entschieden, nicht an der Fischpachtvereinigung mitzumachen. Der IGAR Vorstand hat im Vorfeld in mehreren Gesprächen mit dem Vereinsvorstand und in einem Gespräch mit dem Bürgermeister von Neuenburg eine gute Lösung ausgearbeitet, welche jedoch von der Generalversammlung abgelehnt wurde.
  • Die Berufsfischer haben sich nach mehreren Gesprächen dazu entschlossen, aus der IGAR auszutreten. Die Gründe sind absolut nachvollziehbar, macht es doch auch aus der Sicht der Projektgruppe wenig Sinn, eine gemeinsame Pacht mit den Berufsfischern einzugehen. Die Berufsfischer haben aber klar einer Fischpachtvereinigung der Angler zugestimmt.
  • Diverse Informationsanlässe in den Vereinen haben stattgefunden
  • Die Fischervereine Weil am Rhein, Kandern, Bad Bellingen, Steinenstadt, Bad Krozingen, Bremgarten und Freiburg haben der Gründung der Fischpachtvereinigung zugestimmt!
  • Die Fischerzunft Hartheim hat ebenfalls ihre Zusage gegeben
  • Somit können ab 2014 rund 33km Altrhein mit einer Fischerkarte befischt werden
  • Das Amt Vermögen und Bau in Freiburg hat nach mehreren Gesprächen zugesichert, dass die Fischpachtvereinigung realisiert werden kann
  • Ein erster Entwurf für den Pachtvertrag ab 2014 liegt uns vor!
  • Die erste Gründungsversammlung der neuen Fischpachtvereinigung ist erfolgt und der an der kommenden Jahreshauptversammlung zu wählende Vorstand ist bestimmt
  • Der neue Vorstand arbeitet in mehreren Arbeitsgruppen an diversen Themen (neue Satzung, Geschäftsordnung, Fischereibestimmungen, Vertriebskonzept für Kartenausgabe usw.)

Es ist vorgesehen, dass vor Jahresmitte der neue Vorstand an der Jahreshauptversammlung definitiv gewählt wird. Im weiteren planen wir für den Herbst eine grosse Informationsveranstaltung für alle Angler und interessierten Kreise.

Weitere Informationen werden laufend bekanntgegeben.

Der Vorstand freut sich auf Ihre Anregungen und Ideen. Schreiben Sie uns.